Fuerteventura - Kanarische Inseln

Fuerteventura ist eine der 7 Inseln des Kanarischen Archipels. Es taucht aus dem Atlantik auf, als wäre es eine Wüste, umgeben von riesigen Dünen, die von den Winden geformt werden, die Sand aus der Sahara bringen und fantastische Sandbänke bilden. Die Isla de Lobos, der Naturpark von Jandia, Betancuria, der Berg von Tindaya und die Windmühlen sind bekannt für ihr türkisfarbenes Wasser und ihre herrlichen weißen Sandstrände, die sich von den vulkanischen Landschaften abheben.

Das Hotel liegt 97 km von der Nordwestküste Afrikas entfernt. Die Insel Fuerteventura mit 13 Naturschutzgebieten verstärkt ihre Exotik mit Palmen und Tarajales und der geschätzten Aloe Vera. Die kilometerlangen Sandstrände und die goldenen Dünen machen das Leben auf der Insel zu einem echten Privileg. Es wurde zum Biosphären- und Sternenlichtreservat für das gesamte Inselgebiet erklärt und verfügt über ein riesiges Schutzgebiet, in dem Sie die authentische Ruhe entdecken können.

Geschichte und Tradition

Auf Fuerteventura finden Sie nicht nur schöne Strände, sondern können auch eine breite Palette an Kultur durch die Museen der Inseln, religiöse Architektur genießen, lokale kanarische Handwerke sehen und kaufen und an Partys teilnehmen, die auf Essen und Musik spezialisiert sind und traditionelle Tänze.

Time used: ms

Biosphärenreservat

International als Biosphärenreservat und Sternenlichtreservat deklariert.

Biosphärenreservate sind Gebiete terrestrischer oder küsten / mariner Ökosysteme oder eine Kombination davon, die im Rahmen des UNESCO-MAB-Programms international als solche anerkannt sind.

Ein Sternenlichtreservat ist ein geschützter Naturraum, in dem die Qualität des Nachthimmels und der Zugang zum Sternenlicht geschützt werden sollen.